Informationen zur Impfung gegen das Coronavirus

Sehr geehrte Patienten!

Seit Anfang März diesen Jahres befinden wir uns in der größten Pandemie der Bundesrepublik. Die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen sind allseits spürbar und stellen unsere Praxis seitdem vor enorme Herausforderungen.

Lesen Sie bitte hier unsere aktuellen Praxisabläufe inklusive der Behandlung von Patienten mit  Erkältungen oder akuten Atemwegserkrankungen.

Es häufen sich in den letzten Tagen die Anfragen unserer Patienten nach dem Ablauf der geplanten Impfungen gegen das Coronavirus. Leider können wir hierzu im Moment nicht mehr Informationen geben als solche, welche Sie auch täglich aus den Medien erfahren können. Vielmehr sind die Hausärzte in Deutschland nicht in die Planungen mit einbezogen, auch eine Bevorzugung der Hausärzte und Ihres Personals bei der Reihenfolge der zu Impfenden hat nicht stattgefunden und wird auch nicht erwogen. Vielmehr wird die Impfung zentral (bei uns durch das Land Berlin) gesteuert. Alle Aufforderungen zu einer Impfung werden per Post verschickt, und zwar nach der Reihenfolge, die vom Bundesministerium für Gesundheit festgelegt wurde. Es ist daher zwecklos, Impfwünsche zu äussern, da diese weder Berücksichtigung finden, noch von irgendeiner Institution erfasst werden. Alle Impfungen werden in den 6 Impfzentren in Berlin stattfinden, eine Impfung in der Hausarztpraxis ist frühestens für den Sommer 2021 vorgesehen. Sobald es hierzu Informationen gibt, die für Sie als unsere Patienten von Bedeutung sind, werden wir berichten. Wir bitten daher, vor Rückfragen per Telefon, email oder persönlich in der Praxis abzusehen, um die so schon schwierig zu gestaltenden Praxisabläufe nicht noch zusätzlich zu erschweren. Bei allem Verständnis für die Sorgen und Nöte um sich selbst und Ihre Angehörigen ist diese Situation im Moment nicht zu ändern. Unsere Ärzte haben alle Ihre Bereitschaft erklärt, tatkräftig in den Impfzentren neben Ihrer Praxistätigkeit in Ihrer Freizeit mitzuarbeiten. Dies ist alles, was wir diesbezüglich im Moment für unsere Patienten tun können.

Bitte informieren Sie sich abschliessend auf den aktuellen Seiten des Robert-Koch-Institutes.

Wir bedanken uns bei allen Patienten für Ihr Interesse an diesem Blog und Ihr Verständnis für die ständig sich ändernden Behandlungsumstände in unserer Praxis. Wir sehen uns hoffentlich gesund wieder, kommen Sie alle gut durch diese schwierige Zeit!

Ihr Alexander Mach